Genussguide      Besser Genießen      Besser Wissen      Genuss-Orte      Link Englisch
 

Ratskeller Herzogenaurach

Musik für die Ohren und herzhafte Kost für den Gaumen: Im Ratskeller bekommt der Gast, was glücklich macht.
Zwar kennen viele bereits die musikalische Vielfalt, die man seit 2008 (damals noch mit Mitgründer „Smiley“) am Wochenende auf der Kleinkünstbühne der Kellerbar des historischen Gebäudes erleben kann – ein echter Geheimtipp ist der Ratskeller aber unter der Woche. Da genießt man abends gemütlich einen Hirsch- oder Rehburger, während vielleicht ein Gitarrist von Tisch zu Tisch spielt oder man das Bier des Monats oder auch einen leckeren Wein verkostet. Letzterer liegt Pächterin Beatrix Wirth besonders am Herzen: Trinkt sie doch als Chefin der modern sanierten fränkischen Kneipe am liebsten Wein!
Den herzlichen Service der Frau mit dem passenden Nachnamen schätzen Gäste jeden Alters, ob im Sommer beim traditionellen Frühschoppen auf der sensationellen Sonnenterrasse, beim Kneipenquiz oder zum Familienfest zwischen modernen Holztischen und altem Steinboden.
Herzhafte Spezialitäten vom Herzi- über Ratskellerburger bis zum Tagesgericht vertiefen nicht nur den Musikgenuss (siebenköpfiger Bands wie Paddys Last Order oder anderer Musiker der Musikinitiative), sondern rechtfertigen auch mal einen fränkischen Whiskey als Aperitif. Übrigens: Den letzten Kaffee trinkt immer die Chefin, denn „erst wenn der letzte Gast zufrieden nach Hause gegangen ist, wird bei uns geputzt.“
Und dann findet sie noch direkte Worte zum Abschied: „Musik ist das Wichtigste. Musiker dürfen immer zu uns kommen und spielen.“ Und weil sie genauso herzlich empfangen werden wie die Gäste, kommen sie immer wieder.



„Die Küche bleibt offen
bis alle satt sind!“

(Bea Wirth, Wirtin)

TIPP!
Im Ratskeller feiert es sich bei wechselndem Programm und fränkischen Weinen und Bieren, bis der letzte Gast müde wird.
Unsere Empfehlung: Als Last Order nach dem Schnaps Wilthi aus der Heimat der Wirtin fragen!


Music for the ears and hearty food for the taste buds: at the Ratskeller they know what makes guests happy.
Many people are familiar with the wide variety of music that has been offered at the weekends on the small stage of this historic building’s cellar bar since 2008 (at that time still under co-founder “Smiley”) – but the Ratskeller is also highly recommendable during the week. Then, in the cosy evening atmosphere, with perhaps a guitarist serenading from table to table, you can enjoy a venison burger, or simply try the beer-of-the-month or savour a good wine. The latter is particularly close to Beatrix Wirth’s heart: as the manager of this recently modernised Franconian pub, she is also a wine-lover!
Guests of all ages appreciate the friendly service she provides both in summer, with pre-lunch drinks (“Frühschoppen”) on the sensational sun-trap terrace, or in winter, with pub quizzes or family parties at the modern wooden tables on the old stone flooring.
The tasty specialities – from Herzi and Ratskeller burgers to the dish of the day – are just the thing to go with the live music (like seven-man band Paddy’s Last Order or other members of the Herzogenaurach Music Initiative). The same goes for an aperitif in the form of a Franconian whisky. Incidentally: Beatrix always has the last coffee herself, because, as she says, “We don’t start clearing up until the last satisfied guest has gone home”.
And then she adds a last word: “Music is the most important thing. Musicians are always welcome to play here.” And because they receive as warm a welcome as the guests, they come back again and again.



Seitenanfang      Kontakt      Impressum      © EZM 2018