Genussguide      Besser Genießen      Besser Wissen      Genuss-Orte      Link Englisch
 

Fratelli Osteria

„Wenig ist viel“ sagt Patrizio Giuliano – und meint damit die ursprüngliche Bedeutung der Osteria: eine Schenke mit blanken Tischen und handgeschriebener Karte. In der Fratelli Osteria hat er in der Verbindung von Alt und Neu eine moderne Osteria geschaffen, die mit gutem Geschmack auf dem Teller und im Raum glänzt. Dezente Details wie die durchbrochenen Kerzenhalter, die Uhr mit Besteck-Zeigern oder das traditionelle Reservierungsbuch schaffen bodenständige Eleganz. Wechselnde, schnelle Mittagsgerichte und aufwendigere Abendgerichte werden von privaten und Geschäftskunden unter der vom Kirchenmaler gestalteten Kassetten-Decke genossen. Der warme florentinische Putz inszeniert mit den lindgrünen Vorhängen und Tischdecken den Raum behaglich und einladend.
Wenn der Chef die Gerichte des väterlichen Küchenmeisters Vittorio Giuliano präsentiert, darf die hölzerne Pfeffermühle nicht fehlen. Überhaupt wird man als Gast rundum umsorgt: Da wird auf Wunsch gewürzt, der Nachtisch empfohlen oder ein Espresso serviert. Lange warten muss niemand, dafür gilt es, aus dem leckeren Angebot auszuwählen. Die saisonale, bewusst reduzierte Karte zu fairen Preisen bietet deutsches Fleisch und frischen Fisch auf Tages- und Wochenkarte, daneben natürlich die Leib- und Magenspeise Pasta. Jeder Gast wird vom Chef begrüßt, und auch darum geht es in der Osteria: den Schlips ablegen, ankommen, aufgehoben sein. Hier sind eben alle gleich. (Genusstipp der Redaktion: unbedingt Panna Cotta kosten!)
Auch wenn Patrizio Giuliano betont, dass nichts vom Essen ablenken soll, fällt uns natürlich das eigens für den Raum gestaltete Weinregal auf. Als Raumtrenner setzt es einen optischen Akzent und beherbergt zugleich wohltemperiert den guten Tropfen im historischen Sandsteingemäuer am Marktplatz. Man merkt, dass eine Familie mit langer gastronomischer Tradition und Leidenschaft für‘s Detail am Werk ist, und das macht uns sicher: In der Fratelli Osteria steht Genuss immer auf der Tageskarte. – Benvenuti e buon appetito!



„Wir sind Gastronomen
mit Herz, Leib und Seele!“

(Patrizio Giuliano, Inhaber)

TIPP!
Im Sommer genießt man ein Fischgericht an kühlem Wein hervorragend auf der von wilden Weinranken eingerahmten Terrasse.
Sie hat als Terrasse mitten in der Altstadt zwischen historischen Häusern Seltenheitswert.


“A little is a lot”, says Patrizio Giuliano – by which he means the original concept of an osteria: a simple tavern with bare tables and a hand-written menu. At Fratelli Osteria, by blending old and new, he has managed to create a modern osteria that shows outstanding taste, both in the food and in the decor. Subtle details, such as the open-work candle holders, the clock with cutlery hands or the traditional reservations book, create an atmosphere of down-to-earth elegance. Varying quick lunchtime dishes and more sophisticated evening meals appeal to private and business customers alike. The room features a coffered ceiling designed by a church painter, and the combination of warm Florentine plaster and lime-green curtains and tablecloths creates a cosy, inviting ambience.
When Patrizio Giuliano serves the dishes produced by the chef, his father Vittorio, he flourishes the wooden pepper mill himself. In fact, the customer’s every wish is catered for: a little more seasoning, the recommendation of a dessert, or an espresso. Nobody has long to wait, but the problem is choosing among the delicious dishes on the menu. The daily and weekly menus are seasonally themed and deliberately reduced, offering locally sourced meat, fresh fish and, of course, everybody’s favourite: pasta. (Editor’s recommendation: don’t miss out on the panna cotta!) Each guest is greeted by Patrizio in person – and that’s another thing about the Osteria: you can take off your tie and feel at home. Everyone is equal here.
Even though Patrizio Giuliano stresses that nothing here is meant to distract us from the food, we can’t help but notice the wine shelf. Specially designed as a room divider, it not only adds a visual highlight, but also keeps the fine contents of the bottles at the right temperature. Here, in this historic sandstone building at Marktplatz (in the market square), you can see the work of a family with a long tradition as restaurateurs and a passion for detail, which means that one thing is certain: at Fratelli Osteria, enjoyment is always on the menu – benvenuti e buon appetito!



Seitenanfang      Kontakt      Impressum      © EZM 2018