Genussguide      Besser Genießen      Besser Wissen      Genuss-Orte      Link Englisch
 

Bäckerei Café Römmelt

Fröhliches Stimmengewirr, leckere Düfte und einladende Dekoration: Wer zu Römmelt kommt und ein bisschen Zeit hat, bleibt mindestens auf eine Tasse Azul-Kaffee und ein Stück klassische Schwarzwälderkirsch-Torte. Zumindest aber wird feines Backbrötchen, das wechselnde Brot des Tages ( z.B. Dinkel-Sprossen-Brot oder Kürbiskernbrot) oder der bekannte und beliebte „Römmelts Frankenlaib“ ist. 125 Jahre Erfahrung und Backtradition in fünfter Generation schmeckt man eben: Wer zu Römmelt kommt, kann sich darauf verlassen, dass er klassisches Back- und Konditorhandwerk ohne Zusatzstoffe und Chemie erlebt – frisch gebacken von sieben Bäckern direkt im Haus. Nicht weniger als 24 regelmäßige Stammtische, ob nun alte Freunde, die Hausfrauenrunde oder Geschäftspartner, treffen sich in den hellen Räumen am Marktplatz. Vor 20 Jahren wurde das Café erweitert, und seitdem sitzt man nicht nur im gemütlichen Gastraum unter der Holzdecke, sondern trinkt seinen Tee, Chociato (Kaffee mit Schokolade) oder Macciato auf Korbsesseln im gläsernen Wintergarten. Und weil Klaus Römmelt und sein Team in jeder Hinsicht Wert auf Qualität und Sinnhaftigkeit legen, sind nicht nur die Kaffeebohnen frisch gemahlen und die Vitamincocktails mit frischem Obst versehen, sondern ist der Wintergarten auch behutsam um einen Baum herum gebaut. So sitzt man Sommer wie Winter in der Natur. Bei warmen Sonnenstrahlen wird die Terrasse geöffnet und auch der Marktplatz selbst direkt vor der Bäckerei ist bestuhlt – mit Ausblick auf historische Gebäude und buntes Leben. Apropos: Bei Festen aller Art, etwa dem Faschingstreiben am Marktplatz, verköstigt Römmelt auch draußen mit frischen Getränken und Backwaren. Hungrig muss hier keiner bleiben, denn bei durchgehend warmer Küche und großzügigen Öffnungszeiten lässt es sich vom Frühstück über Snacks (Salate, Baguettes), warme Mahlzeiten (Suppen, Pellkartoffeln, Crepes, Schnitzel, Pasta) und Tagesgerichte bis in den Abend genießen. Hier locken dann fränkisches Bier und Weine zu manchem saisonalen Schmankerl.



„Wir backen täglich frisch und ohne künstliche Zusatzstoffe!“

(Klaus Römmelt, Inhaber)

TIPP!
„Römmelts Frankenlaib“ ist ein klassisches Natursauerteigbrot und kommt, wie alle Backwaren bei Römmelt, gänzlich ohne künstliche Zusatz- und Konservierungsstoffe aus.
Der Klassiker unter den Broten!


The hubbub of cheerful voices, appetising smells and inviting decor: anyone who drops into Römmelt’s with a little time to spare ends up staying for at least a cup of Azul coffee and a piece of traditional Black Forest gateau. Those with less time are sure to leave with some fine baking at the very least: fresh breakfast rolls, a loaf of the bread of day (e.g. spelt-sprout or pumpkin-seed bread), or Römmelt’s famous and highly popular Franconian loaf. 125 years and five generations of experience and baking tradition is something you can taste: whoever steps into Römmelt’s can be sure to experience traditional baker’s and confectioner’s produce that is free of additives and chemicals – freshly made by the seven bakers who work there. No fewer than 24 groups of regulars – old friends, housewives’ circles, business associates – meet in the bright rooms on the market square. The café was extended 20 years ago and since then guests have been able to enjoy their tea, macchiato or chociato (coffee with chocolate) either in the cosy guest room with its timbered ceiling, or in the glass-covered conservatory with its wicker chairs. And because Klaus Römmelt and his team attach importance to quality and sense, not only are the coffee beans freshly ground and the vitamin cocktails adorned with fresh fruit; the conservatory has been carefully constructed around a tree. And so it’s possible to sit in natural surroundings in summer and winter. When the sun’s rays are warm enough, the terrace is opened and chairs are set up in front of the bakery – providing a view of the historical buildings and the hustle and bustle on the market square. Incidentally: whenever there are festivities in the market square, like during carnival time, Römmelt sets up shop outside with fresh drinks and baked goods. There’s no excuse for being hungry here, with hot food being served throughout the long opening hours – from breakfast to snacks (salads, baguettes) to hot dishes (soups, jacket potatoes, crepes, schnitzel, pasta and the dish of the day) served into the evening. Then a selection of Franconian beer and wines provides a suitable accompaniment to many a seasonal delicacy.



Seitenanfang      Kontakt      Impressum      © EZM 2017